Project

General

Profile

Task #1026

Tag der Stiftungen ("Day of the Foundations")

Added by Florian Effenberger almost 3 years ago. Updated 2 months ago.

Status:
In Progress
Priority:
Normal
Assignee:
Target version:
Team - Recurring
Start date:
Due date:
2018-10-01
% Done:

0%

Estimated time:

Description

We need to register for the "Tag der Stiftungen" ("Day of the Foundations"), which takes place October 1: http://www.tag-der-stiftungen.de

History

#1 Updated by Florian Effenberger almost 3 years ago

  • Project changed from Foundation to Events

#2 Updated by Florian Effenberger almost 3 years ago

  • Description updated (diff)

#3 Updated by Florian Effenberger over 2 years ago

  • Status changed from New to In Progress

#4 Updated by Sophie Gautier over 2 years ago

  • Due date changed from 2015-09-01 to 2016-09-01

Pushed the date

#5 Updated by Florian Effenberger over 2 years ago

  • Subject changed from RECURRING: register for "Tag der Stiftungen" ("Day of the Foundations") to Tag der Stiftungen ("Day of the Foundations")
  • Assignee changed from Sophie Gautier to Florian Effenberger
  • Target version set to Recurring

#6 Updated by Florian Effenberger over 2 years ago

  • Description updated (diff)

#7 Updated by Florian Effenberger almost 2 years ago

  • Due date changed from 2016-09-01 to 2016-10-01

#8 Updated by Florian Effenberger over 1 year ago

  • Assignee changed from Florian Effenberger to Mike Saunders

Reassigning to Mike, so he can have a look later this year :-)

#9 Updated by Florian Effenberger about 1 year ago

  • Due date changed from 2016-10-01 to 2017-10-01

October 1 is actually a Saturday. I am travelling and Cloph might not be available either. Given the feedback last year was rather low, let's not block people's time this year and revisit this for 2017. It's a Sunday then, so it needs some good idea and people staffing it.

#10 Updated by Florian Effenberger 5 months ago

This year it's, surprise, a Sunday
Not sure if it's worth the effort, but we still have some time to decide

#11 Updated by Mike Saunders 5 months ago

Florian Effenberger wrote:

This year it's, surprise, a Sunday
Not sure if it's worth the effort, but we still have some time to decide

According to the website, there are a few ways to get involved. We don't necessarily have to travel anywhere or organise anything in person:

"Erzählen Sie Ihre Geschichte – Erzählen Sie uns, was Sie tun, was Sie antreibt und wohin Sie wollen. Prominent online platziert zeigen wir, wie vielfältig Stiftungen in Deutschland sind."

I think it's worth filling out that form (https://www.stiftungen.org/verband/was-wir-tun/initiativen-und-projekte/tag-der-stiftungen/mitmachen/erzaehlen-sie-ihre-geschichte.html) in any case, even if we don't organise an event...

#12 Updated by Florian Effenberger 5 months ago

I think it's worth filling out that form
(https://www.stiftungen.org/verband/was-wir-tun/initiativen-und-projekte/tag-der-stiftungen/mitmachen/erzaehlen-sie-ihre-geschichte.html)
in any case, even if we don't organise an event...

Oh, indeed, then that's new for 2017 - last years, at least some online
presence was required IMHO.

If you can make a draft what to send them (there's still quite some
time), that'd be great! :)

#13 Updated by Florian Effenberger 3 months ago

Given the low participation rate the last years, and that spending a full Sunday online ahead of LibOCon isn't really working out well for many, I would not run a specific activity that day, but indeed, sharing our story makes sense.

Happy if you re-use texts I have written if that helps: https://blog.effenberger.org/category/kommentar/ and https://blog.effenberger.org/category/libreoffice/

Can you collect some material and reach out to the DE list to see if someone wants to help?
Happy to review the text in the end, of course.

#14 Updated by Florian Effenberger 3 months ago

Just to flag this, not so much time left... ;)

#15 Updated by Mike Saunders 3 months ago

Meine Vorschläge für: https://www.stiftungen.org/verband/was-wir-tun/initiativen-und-projekte/tag-der-stiftungen/mitmachen/erzaehlen-sie-ihre-geschichte.html

  • Konkret: Was macht Ihre Stiftung?

The Document Foundation ist eine gemeinnützige, rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Berlin. Ihr Ziel ist die Förderung und Entwicklung von Office-Software zur freien Nutzung durch jedermann, wie LibreOffice (https://de.libreoffice.org). Die Stiftung fördert eine nachhaltige, unabhängige und meritokratische Community zur internationalen Entwicklung freier und Open-Source-Software auf der Basis offener Standards.

  • Rückblick: Warum wurde die Stiftung gegründet?

Die Stiftung wurde gegründet, damit die LibreOffice Software eine unabhängige, selbst verwaltete demokratische Heimat hat. LibreOffice ist ein Nachfolger von OpenOffice.org.

  • Vervollständigen Sie diesen Satz: Ohne meine/unsere Stiftung...

(Not sure what to put here - I don't want to sound like without us there'd be no office software at all. Florian, what do you think?)

  • Für meine/unsere Stiftung wünsche ich mir...

Mehr Teilnehmer in unserer Community.

  • Stiftungen machen die Gesellschaft...

Stärker, in dem sie Leute ermutigen, sich sich im sozialen Bereich zu engagieren.

  • Persönliches: Was war Ihr bisher bewegendstes Erlebnis in Ihrer (Arbeit in der) Stiftung?

Dass es so viele Leute gibt, die ganz freiwillig und aus Liebe für Open-Source-Software so viele Zeit in einem Projekt inverstieren.

  • Ausblick: Was haben Sie sich für 2018 vorgenommen?

(Should we put some TDF goals here, or just my personal objectives, as I have to put my own name?)

#16 Updated by Florian Effenberger 3 months ago

Meine Vorschläge für:
https://www.stiftungen.org/verband/was-wir-tun/initiativen-und-projekte/tag-der-stiftungen/mitmachen/erzaehlen-sie-ihre-geschichte.html

Thanks for that! Can you route this - with below changes factored in -
to the discuss@de list so it could be discussed in the call?

  • Rückblick: Warum wurde die Stiftung gegründet?

Die Stiftung wurde gegründet, damit die LibreOffice Software eine
unabhängige, selbst verwaltete demokratische Heimat hat. LibreOffice ist
ein Nachfolger von OpenOffice.org.

"Die Stiftung wurde gegründet, damit LibreOffice eine unabhängige,
selbst verwaltete und meritokratische Heimat hat, in der sich Menschen
weltweit engagieren und einbringen können. LibreOffice ist ein
Nachfolger von OpenOffice.org.

  • Vervollständigen Sie diesen Satz: Ohne meine/unsere Stiftung...

...hätten wir es vermutlich nicht geschafft, mit LibreOffice das
führende freie Office-Paket und eine der größten
Open-Source-Gemeinschaften weltweit ins Leben zu rufen.

  • Für meine/unsere Stiftung wünsche ich mir...

Mehr Teilnehmer in unserer Community.

Maybe a bit more positive like "...dass sich auch weiterhin mehr und
mehr Menschen rund um den Globus engagieren, sich mit ihren Fähigkeiten
einbringen und dadurch eine lebhafte, engagierte und bunte Gemeinschaft
gestalten."

  • Stiftungen machen die Gesellschaft...

Stärker, in dem sie Leute ermutigen, sich sich im sozialen Bereich zu
engagieren.

Love this one!

  • Ausblick: Was haben Sie sich für 2018 vorgenommen?

/(Should we put some TDF goals here, or just my personal objectives, as
I have to put my own name?)/

Some TDF goals I'd say :)

#18 Updated by Mike Saunders 3 months ago

Updated version based on feedback from Florian and members of de-discuss@ mailing list; will bring it up in the DE-call this evening:

  • Konkret: Was macht Ihre Stiftung?

Unsere Stiftung hat das Ziel die Förderung und Entwicklung Freier Office-Programme wie LibreOffice (https://de.libreoffice.org) voranzutreiben. LibreOffice ist eine freie Zusammenstellung gebräuchlicher Software für Arbeiten im Büro. Dazu gehören Programme z.b. zur Textverarbeitung und Tabellenkalkulation.

Wir fördern eine nachhaltige, unabhängige und meritokratische Gemeinschaft zur internationalen Entwicklung Freier und Open-Source-Software auf der Basis Offener Standards (https://de.wikipedia.org/wiki/Offener_Standard).

  • Rückblick: Warum wurde die Stiftung gegründet?

Die Stiftung wurde gegründet, damit LibreOffice eine unabhängige, selbst verwaltete und meritokratische Heimat hat, in der sich Menschen weltweit engagieren und einbringen können. LibreOffice ist ein Nachfolger von OpenOffice.org.

  • Vervollständigen Sie diesen Satz: Ohne meine/unsere Stiftung...

...hätten wir es vermutlich nicht geschafft, mit LibreOffice das führende freie Office Paket und eine der größten Open-Source-Gemeinschaften weltweit ins Leben zu rufen.

  • Für meine/unsere Stiftung wünsche ich mir...

...dass sich auch weiterhin mehr und mehr Menschen rund um den Globus engagieren, sich mit ihren Fähigkeiten einbringen und dadurch eine lebhafte, engagierte und bunte Gemeinschaft gestalten.

  • Stiftungen machen die Gesellschaft...

...stärker, indem sie Leute ermutigen, sich im sozialen Bereich zu engagieren.

  • Ausblick: Was haben Sie sich für 2018 vorgenommen?

Wir werden zwei neue Versionen von LibreOffice veröffentlichen. Darüber hinaus werden wir Hackfesten und eine Konferenz organisieren, damit sich LibreOffice-Entwickler und Unterstützer treffen können. Wir hoffen auch, an verschiedenen Veranstaltungen teilzunehmen, und die Wahrnehmung von Open Source und offenen Standards zu
verbreiten.

#19 Updated by Mike Saunders 3 months ago

Updated version after more de-discuss@ feedback:

  • Konkret: Was macht Ihre Stiftung?

Unsere Stiftung hat das Ziel die Förderung und Entwicklung Freier Office-Programme wie LibreOffice (https://de.libreoffice.org) voranzutreiben. LibreOffice ist eine freie Zusammenstellung gebräuchlicher Software für das Arbeiten im Büro. Dazu gehören Programme z.b. zur Textverarbeitung und Tabellenkalkulation.

Wir fördern eine nachhaltige, unabhängige und meritokratische Gemeinschaft zur internationalen Entwicklung Freier und Open-Source-Software auf der Basis Offener Standards (https://de.wikipedia.org/wiki/Offener_Standard).

  • Rückblick: Warum wurde die Stiftung gegründet?

Die Stiftung wurde gegründet, damit LibreOffice eine unabhängige, selbst verwaltete und meritokratische Heimat hat, in der sich Menschen weltweit engagieren und einbringen können. LibreOffice ist aus dem ehemaligen OpenOffice.org-Projekt hervorgegangen.

  • Vervollständigen Sie diesen Satz: Ohne meine/unsere Stiftung...

...hätten wir es vermutlich nicht geschafft, mit LibreOffice das führende freie Office Paket und eine der größten Open-Source-Gemeinschaften weltweit ins Leben zu rufen.

  • Für meine/unsere Stiftung wünsche ich mir...

...dass sich auch weiterhin mehr und mehr Menschen rund um den Globus engagieren, sich mit ihren Fähigkeiten einbringen und dadurch eine lebhafte, engagierte und bunte Gemeinschaft gestalten.

  • Stiftungen machen die Gesellschaft...

...stärker, indem sie Leute ermutigen, sich im sozialen Bereich zu engagieren.

  • Ausblick: Was haben Sie sich für 2018 vorgenommen?

Wir werden zwei neue Versionen von LibreOffice veröffentlichen. Darüber hinaus werden wir Hackfeste und eine Konferenz organisieren, damit sich LibreOffice-Entwickler und Unterstützer treffen können. Wir hoffen auch, an verschiedenen Veranstaltungen teilzunehmen und die Wahrnehmung von Open Source und offenen Standards zu verbreiten.

#20 Updated by Florian Effenberger 3 months ago

Sounds good, can you file? :)

#21 Updated by Florian Effenberger 3 months ago

Sounds good, can you file? :)

Just seen your mail - ok, will take care of filing

#22 Updated by Florian Effenberger 2 months ago

  • Due date changed from 2017-10-01 to 2018-10-01

Also available in: Atom PDF